Alpiner Kataklast mit Erz und Ausblühungen auf der rechten Grabenseite.

Ein Gedanke zu “

  1. Bei einer Recherche über Kupfervorkommen in der Schweiz bin ich die vorliegende Notiz gestossen. Nun ist das Berner Oberland bekanntermassen eine herausragende Kulturregion seit der frühen Bronzezeit (Lit: Ch.Strahm, A. Hafner u.a.), deren Fundreichtum mit Sicherheit durch die Erzlagerstätten begründet ist. Ausser der Lagerstätte „Im Sack“, die in der älteren Lit. öfters erwähnt wird, ist mir jedoch kein Aufschluss bekannt. Meine Frage: Gibt es weitere Aufschlüsse, ist eine Verbindung zwischen den fbz. Funden, die alle auch auf Spurenlemente analysiert worden sind (vgl. Lit.) und den Mineralen je untersucht worden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.